1964
fing alles an…...

Als einer der Ersten in Deutschland spezialisierte sich das von Ernst Gülich und Hans Pohl gegründete Unternehmen, Ernst Gülich Hydrauliktechnik, auf die Instandsetzung von hydraulischen Komponenten.

Durchgeführt wurden diese sowohl in dem damaligen Betriebsgebäude in Hürth-Efferen, als auch bei Kunden vor Ort.
Abgerundet wurde das Angebot mit dem Handel von hydraulischen Komponenten führender Hersteller.

1968
Mit der Errichtung eines modernen Betriebsgebäudes wurde der Umzug nach Kerpen vollzogen.

Ausschlaggebend hierfür waren nicht zuletzt ausreichende Erweiterungsmöglichkeiten und
die günstige Anbindung an die Autobahnen A4 (Aachen/Köln) und A61 (Koblenz/Venlo).

1970
Als Ergänzung zur Instandsetzung wurde die Produktpalette um den Neubau von hydraulischen Zylindern erweitert.

1972
Durch die wachsende Nachfrage und der stetig steigenden Mitarbeiterzahl wurde die Produktionsfläche weiter vergrößert.

1979

Übernahme der Service- und Handelsvertretungen von Commercial Hydraulics


1984

Übernahme der Service- und Handelsvertretungen von Sauer Danfoss

1985
Herr Hans Pohl wird alleiniger Inhaber und Geschäftsführer

1989
Gründung der Tochterunternehmung h+p ölhydraulik GmbH.

In diesem Unternehmen wurden die ersten hydraulischen Maschinen und Aggregate konstruiert und hergestellt.
Übernahme der Service- und Handelsvertretungen von Bosch Rexroth.

1991
Erweiterung unseres Verwaltungs- und Betriebsgebäudes.

1992
Herr Ernst Gülich verstarb

1993
Herr Hans Pohl zog sich in den verdienten Ruhestand zurück und übergab das Unternehmen seinen Söhnen

1995
Übernahme  des Unternehmens durch Ferdinand Pohl, Sohn des Mitbegründers Hans Pohl.

1996

Mit der Fusion beider Unternehmen in die heutige Hydraulik-Technik Gülich – Pohl GmbH, wurde das Leistungsspektrum gebündelt und weiter ausgebaut.

Es folgte die Einrichtung moderner CAD-Arbeitsplätze, Erweiterung der Prüfmöglichkeiten und eine Ergänzung weiterer qualifizierte Mitarbeiter für die bestehenden Bereiche Instandsetzung – Zylinderneubau – Aggregatebau.

1997
In diesem Jahr verstarb Herr Hans Pohl.

2000

In diesem Jahr wurde das Unternehmen nach ISO 9001 zertifiziert

2008
Herr David Pohl beginnt eine Ausbildung im elterlichen Unternehmen.

Damit ist auch die Zukunft des Familienunternehmens weiterhin gesichert.

2009

Zulassung durch den TÜV-Rheinland zum Fachbetrieb nach §19 IWHG.

Einbauen, Aufstellen, Instandhalten und reinigen von kplt. Anlagen zur Verwendung von Wassergefährdenden Flüssigkeiten der WGK 1 und 2.

2010

Einführung des Arbeitsschutz-Management-Systems, kurz AMS.

In der Zukunft……
wird das ganze HT-Team weiter hart arbeiten, um sich immer noch, für Sie,  ein Stückchen zu verbessern.

 

 
KundenLogin



017.jpg